Bioenergie
Werratal eG

Hier entsteht das Projekt Bioenergie Werratal in Großburschla.
Auf den folgenden Seiten können Sie sich über die Genossenschaft Bioenergie Werratal informieren.

Gerne können Sie unverbindlich unser Anfrageformular ausfüllen.

Was kann die Genossenschaft

Bioenergie Werratal eG Ihnen bieten?

Das Energieversorgungskonzept in Großburschla basiert auf der Variante eines zweistufigen Wärmegewinnungssystems, so dass eine zuverlässige Versorgung aller angeschlossenen Gebäude mit Wärme an 365 Tagen im Jahr garantiert ist.
Solarthermie
Solarthermie
Tagtäglich sendet die Sonne kostenfreie Energie,
die wir mit einer Solaranlage nutzen können.
Die Solarthermie funktioniert dabei ganz einfach: 
Kollektoren fangen die Strahlung auf
und wandeln sie in thermische Energie um,
bevor ein Pufferspeicher die Wärme aufnimmt
und anschließend an das Heizungsnetz abgibt! 
Holzhackschnitzel
Holzhackschnitzel

Holzhackschnitzel sind bezogen auf den Heizwert
in der Regel der günstigste Holzbrennstoff.
Holzhackschnitzel-Heizungen kommen,
auf Grund der größeren Aufwände,
bei größeren Wärmeversorgungsaufgaben zum Einsatz.
Ein Holzhackschnitzelkessel heizt umweltfreundlich und preiswert
und stellt somit keine Belastung für die Umwelt dar!

Des weiteren sind in der Planung:  Photovoltaik und Windenergie mit Batteriespeicher sowie KFZ-Ladesäulen.

Beispiel Energiezentrale

Beispiel Bioenergiedorf

Beispiel Solarfeld

Mehr über uns:

Im Jahr 2021 entstand die Idee eine eigenständige Wärmeversorgung für Großburschla auf Basis von Solarthermie und Biomasse auf den Weg zu bringen!

Wir alle zusammen wollen eine Energieversorgung auf Basis regenerativer Energieträger für Großburschla realisieren. Insbesondere die lokale Wertschöpfung der Ressourcen spielt  dabei eine wesentliche Rolle, sowie die Steigerung der Attraktivität des Ortes nach Innen und Außen.
Image
0
Wird die Genossenschaft Bioenergie Werratal gegründet.
Image
0
Haushalte in Großburschla haben Interesse angemeldet von uns versorgt zu werden.
Image
0
Haushalte sind aktuell an unser Fernwärmenetz angeschlossen.
Image

Sie haben Fragen, oder möchten Mitglied werden? Schreiben Sie uns eine Nachricht!